American Express Platinum Kreditkarte

Finanzielle Freiheit und attraktive Vorteile mit der American Express Platinum Karte

Es gibt ihn, den Mythos: Man zückt ein Kärtchen und schon wird man bevorzugt behandelt. Kaum eine Kreditkarte in Deutschland bietet so attraktive Vorteile und Zusatzleistungen wie die American Express Platinum Karte – auch wenn es diese natürlich nicht umsonst gibt. Das große Aber vorweg: Die Karte ist nicht billig – mit 55 Euro Gebühr pro Monat – also 660 Euro im Jahr – ist es zweifelsfrei die teuerste Kreditkarte Deutschlands. Hinzu kommen noch die Gebühren, wenn in Fremdwährungen bezahlt wird (1,99 %) und eine Abhebegebühr von 4 % (mindestens jedoch 5 Euro).

Was bekommt man für sein Geld?

Man bekommt Service, Reiseguthaben, Upgrades, Zusatzleistungen und jede Menge Versicherungen – doch der Reihe nach:

Der persönliche telefonische Service ist rund um die Uhr erreichbar – egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, egal an welchem Tag: 24/7! Dort kann man nicht nur operative Nachfragen oder Services zur Karte an sich nutzen, sondern sich auch helfen lassen: Blumen für den Partner? Unkompliziert bestellt. Tickets für ein ausverkauftes Fußballspiel? Wenn sie noch jemand organisieren kann, dann der persönliche Service der American Express Platinum Card.

Zur Erinnerung: Die Karte kostet im Jahr 660 Euro, allerdings bekommt man jährlich 400 Euro in Form von Reiseguthaben zur Verfügung. 200 Euro Guthaben zur Einlösung auf dem Online-Reiseportal American Express Reisen, die sich für Flüge, Mietwagen und Hotelübernachtungen verwenden lassen. Und noch einmal 200 Euro SIXT ride Fahrtguthaben, dass sich für Flughafentransfers, Limousinen Service oder Mietwagen-Buchungen bei SIXT ride ausgeben lässt. Macht also nur noch 260 Euro Kreditkartengebühren im Jahr, wenn man die 400 Euro ausnutzt.

Bei Vertragsabschluss kann man wählen: Entweder man bekommt 100 Euro Guthaben oder 30.000 Membership Rewards-Punkte – Voraussetzungen bei beiden Gutschriften ist, dass man innerhalb von 3 Monaten einen Umsatz von 2000 Euro erzielt).

Ein American Express Platinum Card-Vertrag, bis zu 5 Zusatzkarten für Familie und Freunde: Neben einer zweiten AMEX Platinum Card (möglich mit Angabe eines alternativen Bankkontos zur Abbuchung) können vier weitere Zusatzkarten als Amex Card oder Amex Gold Card beantragt werden.

Stilsicher auf den Abflug warten in über 1.200 Flughafen-Lounges weltweit. An über 500 Flughäfen gibt es die American Express Global Lounge Collection. Und zu den Lounges des Priority Pass Programms haben nicht nur Sie, sondern auch ein Gast Zugang – den gleichen Service nutzt der Inhaber der Amex Platinum Zweitkarte. Auch zum Delta SkyClub oder den Lufthansa Business Lounges in München und Frankfurt erhält man Zugang.

Rundum abgesichert auf Reisen. Man muss einfach einmal alle Versicherungen aufzählen, um zu zeigen, was diese Karte alles bietet: Reiserücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug- oder Gepäckverspätungen, Reise-Privathaftpflicht-Versicherung sowie eine Mietwagen-Haftpflicht-Versicherung und Fahrzeug-Assistance … Und das alles lässt sich einfach telefonisch regeln dank dem 24/7 erreichbarem persönlichem Telefonservice.

Zahlreiche weitere Zusatzleistungen: An 8 deutschen Flughäfen kann man den Service genießen, das eigene Auto am Terminal abzugeben und sich nicht ums Parken kümmern zu müssen (Valet-Parking, gegen Gebühr). Zudem lässt sich in vielen Hotels und Airlines der gebuchte Status einfach upgraden. Auch in Hotels, bei Golfclubs und Mietwagen-Partnern gibt es zahlreiche Status-Upgrades und Vorteile. In vielen Bonusprogrammen ist man automatisch dabei und nutzt die Vorteile dieser Programme. Abgesehen vom persönlichem telefonischen Service der Extraklasse gibt es zahlreiche exklusive Events, die sich so nur als Inhaber einer American Express Platinum-Card buchen lassen: Tickets für Sport-Events, Meet & Greets, Resaturants, Fashion-Shows und ausgewählte kulturelle Events. Die Teilnahme ist zwar nicht umsonst, aber für Normalsterbliche gar nicht erst buchbar. Und obendrauf erhält man ein verlängertes Rückgaberecht von 90 Tagen für Einkäufe, die mit der Karte getätigt wurden. Außerdem sind die Einkäufe abgesichert gegen Einbruch-Diebstahl, Raub und Beschädigung.

Punkte sammeln im Membership Rewards-Programm. Pro Euro erhält man einen Punkt und diese Punkte können für so ziemlich alles eingelöst werden: Flüge, Hotels, schöne Geschenke … Wenn man den Turbo für zusätzliche 15 Euro aktiviert, erhält man sogar 1,5 Punkte pro 1 Euro Umsatz.

Kontaktlos zahlen und die Vorteile von Apple Pay nutzen. Außerdem gibt es kein monatliches Kartenlimit. Wenn es das eigene Konto also hergibt, lässt sich mit der American Express Platinum Card jeder noch so hohe Betrag begleichen.

Für wen lohnt sich die American Express Platinum Card?
Für Vielflieger, Viel-Reisende und Leute, die jährlich mindestens 2000 Euro mit der Kreditkarte umsetzten. Für Menschen, deren Partner die zweite Platinum-Card aktiv nutzen. Für Reisende, die die 400 Euro Gesamtreiseguthaben wirklich ausreizen. Die die Lounges in den Flughäfen ansteuern und zu schätzen wissen. Die bei ihren vielen Reisen die vielen Versicherungen in Anspruch nehmen. Die in den Partner-Hotels absteigen und von ihrer automatischen Mitgliedschaft in deren Bonusprogrammen profitieren können. Und für Leute, die aktiv die Membership Rewards sammeln und nutzen. Also für solvente Weltenbummler, die stressfrei reisen möchten und sich das auch leisten können und möchten.

0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like